Ergebnisse zum Thema "Familie und Beruf"

Einsteigen

Eine Berufstätigkeit ist heute für Frauen selbstverständlich. Frauen sind heute gut ausgebildet. Bevor sie sich für Kinder entscheiden, haben sie mehrere Jahre erfolgreich in ihrem Job gearbeitet.  Die meisten Frauen kehren bereits nach kurzer Familienzeit an ihren Arbeitsplatz zurück. Sie wollen finanziell weitestgehend unabhängig sein und weiterhin aktiv ihre Karriere gestalten. Zudem wird eine eigenständige ...weiterlesen "Einsteigen"

Elterngeld & Co.

90% aller Eltern und Adoptiveltern nehmen heute Elterngeld in unterschiedlicher Form in Anspruch. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die junge Eltern hier in Kombination mit einer (reduzierten) Berufstätigkeit nutzen können. Anspruch auf Elterngeld haben grundsätzlich alle Eltern, die ihr Kind selbst betreuen und erziehen, auch Auszubildende und Studierende, die nebenher einer bezahlten Beschäftigung nachgehen.

Kinder

Um Familie und Beruf optimal miteinander zu vereinbaren, kommt es vor allem auf eines an: eine funktionierende und zuverlässige Kinderbetreuung – ganz besonders im Krankheitsfall und in den Ferien. Davon hängt Ihr beruflicher Neustart ganz entscheidend ab. Die Form der Kinderbetreuung soll Ihren Kindern gerecht werden, Ihnen aber ebenso eine möglichst stressfreie Berufstätigkeit ermöglichen. Es ...weiterlesen "Kinder"

Selbstständigkeit

Gute Vorbereitung - gute Chancen! Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer denken häufig darüber nach, sich selbstständig zu machen. Eine Existenzgründung kann eine attraktive Option für die Rückkehr ins Berufsleben sein. Für Frauen, die lange beruflich ausgesetzt haben, ist sie auch deshalb eine Alternative, weil Frauen in der Familienzeit noch einmal ganz andere Kompetenzen, Interessen und auch Netzwerke ...weiterlesen "Selbstständigkeit"

Aufsteigen

Unterstützung suchen - Netzwerk aufbauen! Für Frauen, die früher in einer Führungsposition beschäftigt waren und dort wieder anknüpfen wollen, gibt es verschiedene Unterstützungs- und Beratungsangebote. Sowohl die Agenturen für Arbeit als auch die Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) können hier weiterhelfen. Daneben gibt es, speziell für weibliche Führungskräfte, Coachings und Mentorinnenprogramme. Behalten Sie unbedingt entsprechende Seminarangebote ...weiterlesen "Aufsteigen"

Beruf und Familie

Kinder Neben der eigentlichen Bemühung um einen passenden Job ist das Thema Kinder für Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer das zentrale Thema, um wieder arbeiten gehen zu können. Von der sorgfältigen Planung der Kinderbetreuung hängt ganz entscheidend ab, dass Sie sich in den kommenden Jahren auf Ihren Job konzentrieren können. Wenn Mütter und Väter beide arbeiten, finden ...weiterlesen "Beruf und Familie"

Alleinerziehend

Nach einer Familienzeit beruflich wieder Fuß zu fassen, ist heute an sich schon nicht einfach. Für alleinerziehende Mütter – und wenige Väter – ist es noch einmal ein besonderer Kraftakt, Familienverantwortung und Berufsleben unter einen Hut zu bekommen. Einerseits kehren sie meist früher in die Berufstätigkeit zurück und sind häufiger in Vollzeit erwerbstätig. Andererseits ist ...weiterlesen "Alleinerziehend"

Aktuelle Projekte

Perspektive Wiedereinstieg: Wie gelingen der berufliche Wiedereinstieg und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege? Das Modellprojekt „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen!“ bietet ein umfangreiches Angebot für interessierte Frauen, aber auch für Unternehmen, die verstanden haben, dass Frauen wertvolle Ressourcen in die Arbeitswelt einbringen und kompetente Fachkräfte darstellen.

Berufsrückkehr

Sie haben während Ihrer Familienzeit neue Erfahrungen und wertvolle Fähigkeiten gesammelt, die heute als „Soft Skills“ in den Unternehmen immer wichtiger werden. Das sollten Sie von Anfang an im Hinterkopf behalten und später in Beratungs- und Bewerbungsgesprächen nutzen. Wann sind Sie Berufsrückkehrer/in? Für die Agentur für Arbeit gelten Sie als Berufsrückkehrerin oder Berufsrückkehrer, wenn Sie ...weiterlesen "Berufsrückkehr"